Weltfrauentag

Jeder Mensch sollte gleichberechtigt und in Freiheit das Leben leben können
Heute möchte ich besonders geborene und transidente Frauen ansprechen.

Noch immer müssen in der Welt Frauen um ihre Rechte kämpfen.
Erst neulich hat ein europäischer Abgeordneter das Frauenbild in den Dreck gezogen.
Es ist nicht zu akzeptieren das Frauen noch immer Zielscheibe von sexueller
Gewalt, Ausgrenzung, Unterdrückung und die Ungleichheit in beruflichen Situationen
ausgesetzt sind...

Ich bewundere Frauen die ihren Weg gehen, die ihren Alltag meistern und um ihre Träume kämpfen.
Ebenso bin ich einen schweren Weg gegangen und musste mich anfangs Schikanen hingeben.
Doch ich stand immer wieder auf und kämpfte.
Das wünsche ich jeder Frau die sich niemals mehr in der heutigen Zeit unterwerfen sollte.
"Steht immer wieder auf und lebt!"

Auch die Männerwelt möchte ich noch ansprechen: Ich bin glücklich das es Männer gibt
die Frauen gleichberechtigt behandeln und sie als Mensch wahr nehmen.
In manchen Ländern und auch noch Teilen von Europa ist das noch nicht selbstverständlich....

Jedenfalls würde ich mir auch wünschen das sich die katholische Kirche mehr öffnet in Bezug auf Frauen..... 




Kommentare:

  1. Da hast du recht, das würde ich mir auch wünschen. Und nicht nur die katholische Kirche, auch so einige andere Institutionen. Schön, dass du explizit die Männer ansprichst, die uns gleichberechtigt behandeln, denn davon gibt es ja wirklich auch sehr viele! Alles Liebe, Anne

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Anne für dein Kommentar. Ich wollte diesen Blog von meiner Seele schreiben, da ich mir wünsche das Frauen in jeder Weise gleichberechtigt sind.

    AntwortenLöschen