Ein Schritt zur Menschlichkeit


Meine Lieben,

Ihr habt es sicher schon in den Medien mitbekommen.

Endlich nach vielen Zurückweisungen ist die Abstimmung im Bundestag für die Gleichstellung der Ehe.

Viele Jahre hatten sich konservative Abgeordneten sich gewehrt, doch jetzt ist endlich damit Schluss. Ich begrüße die Entscheidung, das die Abstimmung noch in diesen Jahr statt findet.

Deutschland hängt mit der Gleichstellung und auch mit der Akzeptanz sehr hinter her. Da schämte ich mich für unser Land.

Menschen die sich bekennen auch bei homosexuellen Partnerschaften haben ein Recht auf gleiche Rechte und ebenso das sie Kinder adoptieren können.

Ich finde es ist ein weiterer Schritt zur Menschlichkeit und ein Zeichen Vorurteile weiter abzubauen.

Aber es ist nur ein Schritt..... Dennoch immer grassiert der Hass um sich und der Welt. Wenn die gleichen Rechte der Ehe für alle geöffnet ist, sollten wir nicht stehen bleiben.

Gewalt, Hass und Intoleranz ist immer noch sehr verbreitet und vergiftet unser Planet Erde. Nicht hinweg sehen reden, sprechen,dikutieren. Alles tun damit wir ein gemeinsames Miteinander haben.

Ebenso das Homo-, Trans- und Intersexualität nichts perverses ist.

Dennoch ist es vor allem auch für mich wichtig das sich Menschen mit transidentischen,homosexuellen, bisexuellen und intersexuellen Hintergrund nicht hervor heben. Viele sprechen um ein Homo und Transgenderwahnsinn nur weil sie Furcht haben sich mit diesen Thema auseinander zu setzen.

Jede Seele verdient Respekt die für sich das Leben aufbaut und andere Werte schätzt und respektiert.

Bin gespannt wie es am Freitag ausgeht ich hoffe positiv.....





 


1 Kommentar:

  1. Es ist in der Tat nur ein schritt, aber es ist ein wichtiger Schritt, und es ist an der Zeit, dass er gegangen wird – jede Liebe ist wertvoll und verdient Anerkennung!

    AntwortenLöschen