Wische meine Tränen hinfort

Meine Lieben, heute ging es mir nicht sehr gut. Dann rief ich meine Mutter an und es war als wischte sie meine Tränen hinfort.
Das Gespräch half mir und ich beschreibe es mit meinen neuen Zeilen....
Ich kann nur immer Danke sagen was für eine tolle Mama ich habe....

Ich wurde achtzehn
und zog aus deiner Nähe aus
doch du warst noch immer bei mir
doch mein Herz so schwermütig
du hörtest meinen Schrei
der schweigend verging 
doch du bist an meiner Seite

Wische meine Tränen hinfort
du schenkst mein Lachen zurück
und meine Freude sie singt sich
in unsere Seelen
und die Kraft in uns noch wohnt
die Hoffnung die das Graue übermalt

Ich schaffe es
das sage ich dir bei jeden Sturz
du bist in meinen Gedanken
die Trauer mich nicht atmen lässt
bist du da und hörst mich

Wische meine Tränen hinfort
du bringst mich in den Sonnenschein
auch wenn mein Leid zu groß 
du berührst meine Augen
und ich kann dich sehen

Wische meine Tränen hinfort
wir lachen unsere Schmerzen heraus
unsere Liebe die uns zusammenhält
wir tanzen wie es uns gefällt
und nichts hält uns auf


(Das Bild entstand 2015 auf dem Christopher Street Day..... )

"Es ist immer wieder schön zu schreiben um die Seele einen balsam zu geben und das es Menschen erreichen!"

Danke eure Silvanja







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen