Dies war einmal mein Spielplatz


Meine Lieben, heute Morgen fiel mir dieses Gedicht in die Hände, dass ich auf ein Blatt Papier schrieb. Es war zerknüllt, doch ich konnte es noch lesen. Mein innerliches Kind es lebt in meiner Seele. Es wurde nicht zerstört und ich bin dankbar immer dort hin zu reisen damit ich Kraft tanken kann. Durch das Schreiben habe ich vieles durchstehen können.... Doch eins vergaß ich nie meine Kindheit.....


Heute komme ich zu dir

Ich vermisse meinen Kindheitsplatz

Es ist in meiner Seele immer der größte Schatz

Dies war einmal mein Spielplatz

Dort verborgen mein Kindheitstraum

Eine Welt die in sich unschuldig wuchs  

die Geborgenheit die mich in die Arme nahm 


Ich sehe meine kleinen Hände

Die sich buddeln in deinen Sand

Bis ich merkte ich werde älter und verstand

Doch ich erinnere mich

Und habe dich wieder erkannt


Wenn die Nacht ihre Schatten zeigt

Und Albträume in mir aufsteigt

Warst du in Erinnerungen die mich leiten

Aus ewigen Wasser der Sehnsucht

Aus unendlichen Weiten


Dies war einmal mein Spielplatz

Dort verborgen mein Kindheitstraum

Da ich sehnlichst du dir gehe

Das ich größer wurde

So schnell und hart

Ich habe dich immer in meinen Herzen aufbewahrt


Ich spüre wie ich fliege

Da bist du meine Schaukel

Die mich in den Himmel führt

Das habe ich als kleines Kind gespürt


Dies war einmal mein Spielplatz

Dort verborgen mein Kindheitstraum

Ich lege die schöne Zeit 

in meine Hände

Ich werde wieder jung

Da gehe ich auf eine Reise

Ein Schaukelpferd so stelle ich es vor

Wo ich saß

Und meinen Kummer vergaß.


Dies war einmal mein Spielplatz

So halte ich dich in meinen Armen

Und bekomme Sehnsucht

Ohne zu denken es wäre eine Flucht


Ich spiele mich in deine Welt

Da war ich ein sehr großer Held

Dort konnte ich schweben

Ich hoffe es wird nie vergehen


Dies war einmal mein Spielplatz

Ich war sprachlos ohne einen Satz

Worte brauche ich nicht

du bist mein innerliches Licht 


 Bin ich wieder innerlich Kind

Ich weiß du bist noch hier

In Erinnerungen verborgen

Ich hole dich jeder Zeit heraus





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen