Liebe zweier Menschen

Meine Lieben,

Endlich kommt ein wenig Frühlingshoch. Doch ich war für einige Stunde im Sommer und darüber möchte ich gerne erzählen ...

Gestern war ich mit meinen Lebensgefährten Pirandil in einem kleinen Kino in der Innenstadt.

Dort schauten wir den Film "Call me by your Name"

Ich war völlig fasziniert und wir begaben uns auf eine Reise in die Liebe zweier Männer. Ich selber liebe außergewöhnliche Filme und dieser Film bezauberte mich. Ein Student aus England kommt zu einer Familie die einen Sommersitz in Nord - Italien haben. Es spielt im Jahre 1983. Dort trifft der Student einen jungen Mann, der Klavier spielt und seine Jugend lebt. Die beiden Männer entwickeln Gefühle die ins Herz gehen. Dieser Sommer der so zeitlos war endete auch, aber das verrate ich euch nicht. Geht in diesen Film.....

Die Botschaft des Filmes war eindeutig: Es geht um Liebe zwischen zwei Männer und nicht nur um eine Bettgeschichte. Leider gibt es noch in unserer Gesellschaft Menschen die meinen Liebe zwischen zweier Männer wären pervers. Sie wollen es nicht anerkennen und somit eher ihren Hass zeigen. Hassen und einfacher als zu respektieren. Liebe kennt kein Tabu, nicht zwischen Menschen die sich lieben.

Wir sollten alle nicht wegsehen, denn trans- und homophobe Gewalt ist immer noch weit verbreitet. Ich würde mir wünschen, dass Menschen ihre Liebe zeigen können ohne verspottet, verfolgt oder geschlagen zu werden. Ebenso sollten wir Organisationen die Homosexualität, Transidentität und andere Lebensweisen verurteilen so gut wie es geht meiden!!! Jeder darf seine Meinung vertreten, aber wer verurteilt und verteufelt das ist keine Meinung. Auch wenn in der Welt rechtspopulistische Parteien im Vormarsch sind, wir dürfen uns denen nicht beugen. Wir sollten uns nicht vergiften lassen und ich hoffe das unsere bunte vielfältige Welt nicht aus stirbt.

Ich wünsche euch eine schöne Woche

Eure Silvanja 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen