Mein Brief an "Love, Simon..."

Meine Lieben, mein nächster Blogeintrag ist ein Brief an einen Film. Ihr fragt euch warum ein Brief an einem Film?
Ich war mit meinen Lebensgefährten in den Film"Love, Simon" und wir waren sehr begeistert.
Da habe ich mir gedacht, ich schreibe was ich fühle....

Love Simon (lieber Simon),

Ich war völlig überwältigt, als ich dich im Kino sehen könnte. Da kamen mir Momente meiner Vergangenheit zurück. Nur im Gegensatz zu dir konnte ich "mein Geheimnis" nicht lange für mich behalten. Bei mir war es offentsichtlich das ich das gleiche Geschlecht liebe.  Leider wurde ich sehr angefeindet, aber ich hatte die Hoffnung meinen Weg zu gehen nicht verloren. Was mich wütend macht, ist das man sich noch als Mensch outen muss, sozusagen sich nackt machen muss für die noch teilweise engstirnige Gesellschaft.

Dabei will man wie ein Vulkan ausbrechen und mitteilen: Ja ich bin es, na und?!. Nur das ist nicht so einfach. Bei euch ist der Trump der alles niedertretet was nicht nach seiner Weltanschauung entspricht, bei mir ist die AFD und ewige Gestrige die meinen mich heilen zu müssen!! Aber da lassen wir uns doch nicht unterkriegen. Aber viele Männern tun sich vor allem in meinen Land noch sehr schwer sich in der Öffentlichkeit zu küssen. Liebe zwischen zwei Männern, ist das nicht auch Liebe. Und ja es ist sie, aber das Wort Schwuchtel wird leider immer noch oft verwendet. Es wird einfach in die Gegend geschrien ohne nachzudenken....

Du hast mich sehr berührt und gezeigt, das jeder Mut haben sollte sich selbst zu finden, Sich selbst zu bekennen und dadurch ohne Drohungen leben zu können. Dein Vater hat super reagiert, Respekt. Ich wünschte mein Vater würde besser damit klar kommen. Nur was mit diesen "Kumpel" war geht ja gar nicht. Erst dich zu erpressen und dann dein Outing so rauszuhauen. In meiner Zeit war das Internet noch nicht so ausgebaut und ich hatte noch kein Handy besessen. Aber auch hier werden im Netz viele Hasskommentare verbreitet. Monster die sich eben ein Spaß daraus machen andere weh zu tun. Da die Nerven zu behalten ist manchmal echt schwierig, aber sie bringen uns nicht zum schweigen. Als du dann deinen Blog geschrieben hast war es wie ein Zeichen für Toleranz und Würde eines Menschen, der ganauso Mensch ist wie alle anderen! Deine Freunde sind klasse und das du jemanden gefunden hast. In einer Szene dachte ich, du erholst dich nicht mehr. Aber du sagtest der Welt oder eher erstmal deiner Schule was du fühlst und denkst. Ich konnte es damals nicht und bis zuletzt wurde ich schräg angeschaut.

Jetzt bin 36 Jahre und eine Frau. Ja ich habe mich entschieden noch einen drauf zu setzen. Das habe ich nie bereut und kann jetzt meine Freiheit leben. Aber noch immer erinnere ich mich zurück in meine Vergangenheit wo ich noch ein sehr naiver Junge war und sich nach einem Jungen wie dich gesehnt habe. Nur ich war eher schrill und ich hatte Schminke im Gesicht. Bei vielen schwulen Männern wurde ich ebenso schräg angeschaut. Aber sobald ich die Schminke weg ließ war ich gut genug für eine Nacht. Aber es sind meine Erfahrungen gewesen, und ich möchte nichts ins schlechte Licht rücken.

Weißt du jetzt habe ich seit zwei Jahren meinen Lebensgefährten den ich sehr liebe. Er schaute sich auch den Film an und war begeistert.

Ich hoffe das in deinem Land USA die Menschen zahlreich in die Kinos gehen wie auch hier in Europa. Denn die Filmemacher werden mutiger wie auch bei Disney. Da bin ich totaler Fan.

Wie geht es weiter bei dir? Gibt es eine Fortsetzung?  Also dein Freund ist ein Mensch unterschiedlicher Kulturen. Wenn ich jetzt mein Outing hätte lieber Simon, dann würde ich es sofort tun. Ich verstecke mich nicht und verbiege mich nicht. Ich bin ich!!! . Habe viel Kraft gebraucht, aber ich bin frei. Das wünsche ich mir das jeder Mensch es sagen kann "Ich bin frei!"

Danke das ich dich in diesen Film sehen konnte!!! Freue mich auf November 2018, da kommst du in meine DVD Sammlung. Du hast mir und vielleicht vielen Kinobesuchern wohltuende zwei Stunden geschenkt. Ich hoffe viele Männern jeden Alters trauen sich. Ebenso jeder Mensch und ich hoffe das es bald kein Outen mehr gibt. Einfach "ja das bin ich" ohne Aufschrei und Empörungen.

Danke lieben Gruß Silvanja,

(Meine Lieben, geht in diesen Film. Er wird euch begeistern und ich habe herausgefunden das es die Rubrik Dramedy gibt.. Lasst euch zwei Stunden entführen und geht auf eine Reise in der Ansicht von Simon der alles meistert....)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen