Ich öffne meine Arme ganz weit


Meine Lieben, ich hatte gestern einen schönen
Valentinstag mit meinen Liebsten....
Liebe geht ihren Weg ..... Es ist schön
zu lieben..... 
Das Gedicht habe ich ihn geschenkt....  

Damals zurück gezogen isoliert
hoffnungslos verirrt
kann ich nicht mehr schlafen
nicht mehr essen
ich habe fast vergessen
wie man Liebe spürt
meine Seele hat mich zu dir geführt

Ich öffne meine Arme ganz weit
ich umarme unsere Augenblicke
vom Tal bis zum Berg
Zweifel ersticken
alles steht still auch die Zeit

Denn Ich öffne meine Arme ganz weit        
ich umarme die Welt
die uns zusammen führte
in meinen Träumen immer vorgestellt
das ich dich berühren kann