Lebendige Kinderseelen Teil 2

Meine Lieben, Ich habe schon viele Blogs geschrieben, weil mir das Thema wichtig ist, dass sich jedes Kind wohlfühlt.

Am letzten Samstag ist der Hass- Bus der Demo für alle gestartet. Was mich sehr enttäuschte das sie Gloria von Thurn und Taxis mit in das Boot geholt haben.  Ich dachte immer, sie wäre aufgeschlossen und menschlich. Aber da habe ich mich wohl sehr gettäuscht. Aber es ist unwichtig weiter über diese Frau zu sprechen. Über 400 Menschen haben in Regensburg gegen die menschenverachtende Demo für alle protestiert.

Die Fanatiker werden nicht aufhören uns mit ihren Ansichten zu terrorisieren. Sie denken immer, dass Kinder mit perversen sexuellen Handlungen in Berührung kommen. Das ist nicht wahr. Es geht um Aufklärung anderer Lebensformen. Das Kinder nicht mehr nur Mann und Frau kennen und das es auch andere sexuelle Orientierungen sowie Identitäten gibt. Das hat nichts mit Sex zu tun. Aber sie sehen es als Kindesmissbrauch an, wenn das Kind sich entscheidet schwul oder lesbisch oder / und  transident zu sein. Kinder und Eltern sollten mit den Themen herangeführt werden, so das keine Feindbilder entstehen können. Es ist keine Krankheit, aber es wird leider in vielen Köpfen immer noch so gesehen. Jeder Mensch, auch im jungen Alter hat das Recht sich selbst zu entscheiden.

Erst kürzlich hat ein Kind sich umgebracht, weil es keinen Ausweg mehr gefunden hat. Aber das ignoriert diese Gruppierung und macht Jagd auf anders Denkende.

Gleichgeschlechtliche Liebe wird immer noch als großes Feindbild gesehen. Ich bin dafür, das auch gleichgeschlechtliche Paare Kinder haben. Denn eine Familie / Partnerschaft / Ehe besteht aus Liebe, und Verantwortung. Das hat nichts mit dem Geschlecht zu tun. Es ist auch kein Angriff zur klassischen Familie. Wie ich schon geschrieben habe: Keinem wird etwas weggenommen!!!

Hedwig Beverfoerde und ihre Anhänger werden nicht mit ihrer Hetze aufhören, solange es Homosexualität und Transindentität gibt. Sie verursachen mit ihrem Hass, dass Kinder in den Selbstmord getrieben werden und das sie von anderen diskriminert werden. Ich werfe Ihnen Eingriff gegen die Menschlichkeit vor.

Es hat auch keinen Sinn mit ihnen zu reden, da sie sich nicht um einen Zusammenhalt der Gesellschaft bemühen. Sie werden weiterhin Menschen ausgrenzen, die nicht in ihr Weltbild passen. Das ist grausam und auch nicht verständlich in meinen Augen.

Es wird nicht dazu kommen, dass alle Menschen meiner Meinung sind. Das möchte ich auch gar nicht. Dennoch ist es wichtig, dass viele Gruppen, Organisationen aufstehen und sich gegen die andauernde Unterdrückung zu wehr setzen. Das es zu einem Miteinander der Gesellschaft kommt. Das jeder in Freiheit lebt besonders das Kinder aufgeklärt werden.

Denn wer wegen seiner sexuellen Orientierung, seiner Herkunft, seine Identität oder Religion angefeindet wird ist nicht akzeptabel!! Ich meine wozu haben wir Menschen Verstand bekommen? Damit wir ihn einsetzen und uns nicht gegenseitig zu bekämpfen. Es geht auch nicht darum das wir Meinungen tot schlagen sollen. Es geht darum das man vermittelt, und das keine Fronten aufkommen. Hass entsteht durch Frustration und er stachelt sich auf. Meistens werden die leider noch unterdrückten Minderheiten (in vielen Augen) zur Zielscheibe. Warum? Weil es für viele Menschen nur noch hassen gibt anstatt mal auf Menschen zu zu gehen.

Ich Danke euch sehr, die meinen Blog besuchen. Viele sehen mich als viel zu bunt und mir wurde auch vorgeworfen in einer Märchenwelt zu leben. Jedoch was ich sehe ist pure Realität und das der Rechtsdruck unserer Welt größer wird.

Mein Wunsch ist ein wenigstens kleinen Durchbruch zu erreichen, wo alle Menschen in Würde und in Freiheit leben können.

Es gibt Menschen die aufgeschlossen und tolerant sind. Sie geben mir Kraft wie auch meine Freunde , meinen Lebensgefährten, und meiner Familie.
 

http://silvanjasschatzkiste.blogspot.com/2018/08/lebendige-kinderseelen.html

 http://silvanjasschatzkiste.blogspot.com/2018/08/der-hass-bus-vergiftet-wieder.html











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen