Ich baue eine Brücke


Fast von sinnloser Gewalt erschlagen
Steine werden geworfen
Wunden werden zu Narben
doch eines habe ich nicht vergessen
meine innerlichen Farben

Auch wenn ich am Boden liege
baue ich eine Brücke
wo ich nicht nur gehe
sondern auch tanze
ich sehe am anderen Ende die Hoffnung
die wie ein Regenbogen leuchtet

Waffen die zerstören
viele Menschen die mich nicht anhören
nur weil ich anders bin
doch auch ich habe zu sagen
und ich kann es wagen

ich baue eine Brücke
wo Menschen willkommen sind
mit mir darauf zu gehen
die ihren Hass ins Nichts werfen
und ihre  Freude in ihren Herzen aufersteht
aus ich alleine werden wir

Wir bauen eine Brücke
das unser Leben nicht ertrinkt
unsere Stimme nicht vor Furcht verstummt
unsere Augen nicht aus Hass erblinden
wir werden immer unser Glück finden
wenn wir gemeinsam gehen
auf unserer  Brücke



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen